Kann The News Spy helfen, die Korruption in Regierungsstellen einzudämmen?

Standard

In Nigeria wurde ein Mobilfunkdienst eingerichtet, um gegen korrupte Grenzpolizisten vorzugehen, und er half Truckern und Kleinhändlern erfolgreich, die Grenze ohne Bestechungsgelder zu passieren. In Afghanistan führte die Regierung eine Automatisierung ihres Steuererhebungsprozesses ein, die dazu beitrug, die Möglichkeiten des Steuerdiebstahls zu verringern. In Indien startete die Regierung Programme, die die Macht des Internets nutzten, um subventionierte Düngemittel unter armen Bauern zu verteilen, ein Service, der seit über 60 Jahren Nahrung für korrupte Zwischenhändler war.

Die Technologie ist zweifellos der führende Faktor für alle korrupten Aktivitäten. Die jüngsten The News Spy Entwicklungen im Finanz-, Kommunikations- und Buchhaltungssektor haben dazu beigetragen, dass die Anti-Korruptionszellen Betrug bekämpfen und eine gute Regierungsführung gewährleisten konnten. Es besteht kein Zweifel daran, dass nur Technologie die Transparenz verbessern und die Rechenschaftspflicht zwischen der Regierung und ihren Bürgern stärken kann. Und das zeigt sich sehr gut in den oben genannten Fällen, in denen die Technologie in der einen oder anderen Form eine wichtige Rolle spielte.

Korruption bei The News Spy?

Aber lassen Sie es uns akzeptieren: Korruption ist unvermeidlich – ein soziales Phänomen -, das so selbstverständlich ist wie ein Grippevirus. Viele Länder, insbesondere die Nationen der Ersten Welt, behaupten, dass sie dieses The News Spy soziale Stigma eingedämmt haben. Dennoch gedeiht die Korruption sowohl in politischen als auch in bürokratischen Ämtern nach wie vor unerbittlich und wirkt sich auf alles aus, was in ihr Spektrum fällt. Sie ist der menschlichen Natur innewohnend, unabhängig von Klasse und Glauben.

Technologie ist die Antwort, aber sie ist keine Lösung.

Kann Bitcoin diese Lösung sein?
Bitcoin bringt viel Hoffnung an den Tisch. Die digitale Währung, die mit dem Ziel eingeführt wurde, den kameradschaftlichen Kapitalismus zu destabilisieren, klingt sicherlich revolutionär. Und es hat in der Tat gezeigt, wie ein Geld nur im öffentlichen Konsens überleben kann, ohne Regierung und Zentralbanken zu brauchen. Es wird nun für eine Vielzahl von Zwecken verwendet: zum Kauf von Essays, Waren, Produkten online sowie als Mittel zur Vereinfachung der grenzüberschreitenden Überweisung.

Die wahre Schönheit von Bitcoin ist jedoch das zugrunde liegende öffentliche Ledger-System, das als Blockchain bekannt ist. Das vertrauenswürdige System führt Transaktionen automatisch aus, bestätigt und speichert sie in einer öffentlichen Datenbank; onlinebetrug es lässt keinen Spielraum für Zwischenhändler, Regierungen oder Finanzbehörden, sich an der laufenden Transaktion zu beteiligen, um sicherzustellen, dass das System autoritär frei und damit dezentralisiert bleibt.

Die Kraft der Blockchain-Technologie in Regierungsstellen einzubringen, klingt nach einer weit hergeholten Fantasie, aber die Open-Source-Natur von Bitcoin könnte es möglich machen. Stellen Sie sich vor, Sie setzen öffentliche Mittel ein, die in ein so offenes System fließen, in dem Geld an andere staatliche Tochtergesellschaften verteilt und für viele gemeinnützige Initiativen verwendet werden könnte.

Mit jeder Transaktion, die in ein öffentliches Verzeichnis geht, können Wachhunde leicht das Geld verfolgen, um seine schlüssigen Ausgaben zu überprüfen. Private und öffentliche Banken sowie Einkommensteuerbehörden könnten Blockchain nutzen, um private Ketten aufzubauen. Diese Ketten könnten dann als Verzweigungen an das Hauptbuch angehängt werden. Es wird auch bei der Datenverarbeitung Kosten sparen.

Wenn sich jedes einzelne Regierungsbüro in ein solches System einschreibt, gäbe es keine Korruption. Aber auch hier gilt: Alles, was die politischen Entscheidungsträger heute brauchen, ist Absicht.